Warum Heilmeditationen wirksam sind - Yogananda

" Die Worte, DIE DER Mensch spricht, zeugen von dem in ihm lebenden Geist. Gesprochene Worte und Laute, die durch Gedankenschwingungen entstehen; und Gedanken sind Schwingungen, die vom Ich oder der Seele ausgesandt werden. Jedes Wort, das man spricht, sollte von seelischen Schwingungen getragen werden. Die Worte eines Menschen sind wirkungslos, wenn sie der seelischen Kraft entbehren. Bei geschwätzigen, unaufrichtigen und zur Übertreibung neigenden Menschen gleichen die Worte Papierkugeln, die aus einer Spielzeugpistole geschossen werden. Alles ungenaue Daherreden und Beten geschwätziger Leute kann keinen heilsamen Einfluss auf das Geschick anderer haben. Menschliche Worte sollen nicht nur die Wahrheit enthalten, sondern auch ein tiefes Verstehen und erleben dieser Wahrheit. Ohne seelische Kraf zu sprechen, gleicht einer Ähre ohne Korn."

aus: "Wissenschaftliche Heilmeditationen"  



deshalb:



Achte stets auf deine Gedanken, sie werden zu Worten.

Achte auf deine Worte,
sie werden zu Handlungen.
Achte auf deine Handlungen,
sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
sie werden zu Charaktereigenschaften.
Achte auf deinen Charakter, er wird dein Schicksal.

Talmud

Personnaly © 2014 -  Gehosted von Overblog